Wort zum Sonntag

Wort zum Sonntag für den 30. Dezember

Dekan Matthias Ullrich;Dekan Matthias Ullrich macht sich im
Dekan des Evangelischen Dekanats Gladenbach

Toleranz!

„Am Schluss gab es keine Mitarbeiter mehr in unserer Firma, nur despotische Tyrannei“, berichtet eine ehemalige Angestellte. „Unser Chef ertrug keine anderen Meinungen.“ 

Andere Meinungen? Andere Standpunkte? Wie schwer fällt es mir, damit umzugehen? Etwa in der Windkraftdebatte. Sie hat im vergangenen Jahr zu harten Auseinandersetzungen in unseren Orten geführt.

Kann ich es tolerieren, wenn mein Nachbar einen anderen Standpunkt vertritt und auch noch öffentlich dafür kämpft? Können wir beide dennoch fröhlich beim nächsten Dorffest miteinander feiern und füreinander einstehen, wenn wir uns brauchen?

Es ist dies nur ein kleines Beispiel für jene Tugend, die wir Toleranz nennen. Über Jahrhunderte wurde sie in Kirche und Gesellschaft erst mühsam erkämpft und muss immer wieder neu eingeübt werden. Dabei gehört Toleranz von Anfang an zum Kern des Christentums. „Ertragt einer den anderen in der Liebe!“ mahnt der Epheserbrief im Neuen Testament (Epheser 4, 2). Eine offene, demokratische Gesellschaft, wie unsere, die auf dem Fundament des christlichen Menschenbildes gebaut wurde, braucht diese Tugend bei ihren Bürgern. Sie kann sonst nicht atmen und erstickt in Grabenkämpfen.
Oder es führt dazu, dass sich jeder nur noch um sich selbst und seine eigenen Belange kümmert. Dann bekommen wir eine Gesellschaft von egoistischen Individuen, denen das Gemeinwohl gleichgültig ist. Nein, der Streit um die Wahrheit und um den richtigen Weg muss schon sein. Aber es bleibt die Frage, wie er geführt wird.

Die Synoden der Dekanate Biedenkopf und Gladenbach haben das Thema „Toleranz“ in 2013 zu ihrem Jahresthema erklärt. Pfingsten soll es beginnen. Alle sind dann eingeladen, mit darüber nachzudenken, was Toleranz für unser Zusammenleben bedeutet. Auch in Fragen von Lebensstilen, Glaubensauffassungen, Kulturen oder wo die Grenzen der Toleranz liegen. Ich freue mich auf diese Debatte und lasse mich zu Anfang des Jahres von der Bibel ermahnen: „Ertragt einer den anderen in der Liebe!“

Ihr Dekan Matthias Ullrich

Download Wort zum Sonntag - Matthias Ullrich 

_________________________________________________

Gerhard Failing - 3. Adventssonntag

Download Wort zum Sonntag - Gerhard Failing

_________________________________________________

Annegret Puttkammer - 1. Adventssonntag

Download Wort zum Sonntag - Annegret Puttkammer